Archiv der Kategorie 'Katastrophen'

Lebensgefährliche Manipulation eines Sicherungskasten

Heute haben wir eine lebensgefährliche Manipulation eines Sicherungskasten beseitigt, durch die auf den Leitungen 400V Spannung anlagen und die FI-Sicherung außer Betrieb gesetzt wurde. Die Manipulation war zum wiederholten Male von alten Bekannten aus dem Kulturverein Riebau aka CastorTV vorgenommen worden. (mehr…)

Mediation sehr gut gelaufen!?

Sebastian, der Mediator, war begeistert von dem Ort an sich und unserer Offenheit ihm gegenüber.
Nachdem er sich vorgestellt hatte, waren auch unsere Zweifel bezüglich der Mediation zerstreut.
Teilgenommen haben 5 Besucher/Beobachter, vom KVR nur Eckart, und von uns 9 Menschen.
(mehr…)

Einladung an alle Einwohner und Unterstützer – Mediation in der Traumschule?

Am Montag erreichte uns praktisch aus dem nichts heraus eine Email von Sebastian. Er schreibt, er hätte, aus sich heraus, die Entscheidung getroffen, hier in der Traumschule am Sonntag eine Mediation durchzuführen. Er hat uns seinen Entschluß mitgeteilt, komplett mit Termin und straffem Programm.
Das Einladungsschreiben ist hier.

Weder kennen wir Sebastian, noch hat er vorher Kontakt mit uns gesucht. (mehr…)

KVR „Bauwoche“ – Das Wochenende im Rückblick

Am vergangen Wochenende gab es mal wieder verstärkte Aktivität seitens des KVR. Dieser hatte zur „Bauwoche“ vom 16.5. – 22.5. aufgerufen. Am Samstag waren dann mehrere Personen, darunter mehrere Kinder hier auf dem Gelände „aktiv“.

Das Resultat lässt sich sehen.

Trabbikaputt

Die Kinder fielen uns sehr früh auf, da sie mit einer Eisenstange ausgerüstet auf den abgestellten Trabbi einschlugen und dabei die Leuchten und die Scheiben der Türen zerstörten.

Angefeuert von den „Erwachsenen“ (mehr…)

Der Lack ist ab

Der Kulturverein Riebau e.V. enthob heute Axel Welkerling von seinem Vorstandsposten. (mehr…)

Mitnehmaktion Abgesagt. Freiraum nicht zu verschenken!

angedrohte Vernichtung von
Aktionsmaterial durch den
‚Kulturverein‘ Riebau

Einladungsplakat des 'Kulturverein' Riebau

Richtigstellung
Richtigstellung

Verschiedene Menschen von außerhalb haben uns auf die vom Kulturverein Riebau angekündigte „Mitnehm- und Entmüllungs-Aktion“ angesprochen, dass jedeR heute in die TS kommen und nach Belieben Gegenstände mitnehmen könne. Dem ist nicht so. Das Aktionsmaterial auf dem Gelände ist nicht zu verschenken. (mehr…)

Wir wollen keine Überwachung!

Soeben lief ein aufgeregter Eckart (Kulturverein Riebau e.V Personalunion CastorTV) über das Gelände und gab bekannt, dass angeblich verschiedene Räume aufgebrochen wurden und in den letzten Tagen zwei Kameras verschwunden sind. Er sprach ein Ultimatum aus, sollten die Kameras nicht in 60 Minuten wieder aufgetaucht sein, werde die Polizei gerufen.
Die Kameras wurden ungefragt und gegen den erklärten Willen der Menschen vor Ort eingesetzt, um den Eingangsbereich zu überwachen.

Neue Übergriffe jetzt mit fliegender Mini-Drohne?

Nachdem der Kulturverein Riebau bzw. Castor-TV (Personalunion) mehrmals, teilweise dauerhaft, uns Menschen an diesem Ort mittels Videoüberwachung gegen unseren Willen aufgezeichnet gat, stellte E.S. Seine neueste Errungenschaft vor: Eine ferngesteuerte Mini-Drohne. Das die auch eine Kamera an Bord hat ist für Castor-TV eine Frage der Ehre…

Videoüberwachung durch castor.tv

Videoüberwachung und Herrschaft

Zum frischen Wind des Kulturverein Riebau gehört es, Treppenhaus und Gelände videozuüberwachen.

Mehrmals wurden Kameras weggedreht, verhangen und schließlich entfernt. Dennoch kommt die Botschaft nicht an: Menschen wollen nicht gefilmt werden.

Vom letzten GÜZ-Camp wurde castor.tv verjagt, weil ohne Ankündigung in die Menge gefilmt wurde und Gespräche live im Internet zu hören waren.

Das Thema Datenschutz und dahinter stehende Bedürfnisse werden also konsequent ignoriert. Welchen politischen Nutzen hat also castor.tv, wenn dadurch Persönlichkeitsrechte verletzt und Aktivisti gefährdet werden?

Containern in der TS

Der Kulturverein Riebau hat eine Küche in der Traumschule „aufgeräumt“.
Anscheinend wurde dabei das komplette Inventar in Säcke geworfen und zum Müll gestellt.
Heute sind wir dazu gekommen die Sachen zu sichern und haben begonnen, diese zu sortieren und zu putzen.
(mehr…)

Herrschaftliche Übernahme eines Freiraums

Laut castortv sollen morgen am Samstag 20 bis 50 Personen in die Kaserne kommen, um die Gemeinschaftsküche und alle anderen Räume im 2. OG leer zu räumen und damit Infrastruktur zu vernichten. Danach wird das Haus komplett abgeschlossen (die Tür der Stirnseite wurde bereits am Donnerstag mit einem Metallwinkel verriegelt). (mehr…)

Vertreibung offiziell

Heute abend wurden 3 Personen, die sich seit längerem in der Traumschule aufhalten, von einer 7-köpfigen Gruppe, bestehend aus Mitgliedern des Kultervereins ein Zettel überreicht. Auf diesem werden sie aufgefordert, das Gelände zu verlassen, ansonsten wäre man „genötigt, offizielle Rechtsmittel gegen Dich zu erwirken“.
Als Begründung werden „schwer vereinsschädigenden Ereignisse“ angeführt. Welche Ereignisse das sind und was diese Menschen damit zu tun haben sollen, bleibt ungeklärt.
Die Überreichung wurde von Eckart (CastorTV) verdeckt mitgefilmt. (mehr…)