Dokumentation von Tripod Aktionstraining in der Traumschule

Beim Aufräumen wurden zwei Dokumentationen gefunden, die während Direct Action-Tainings in der Traumschule entstanden sind. Sie zeigen wie (Doppelstock)-Tripods gebaut werden.
Ein kleiner Einblick:

gekommen um zu bleiben!
Um bei Flächenbesetzungen eine schnelle Räumung zu verhindern, lohnt es sich, einen Turm aufzustellen. Das hindert die Polizei, die Aktivist_innen einfach vom Platz zu fegen, wirkt dabei aber offen und ist weithin sichtbar. Hier gibt es ein paar Anregungen zum Bau eines Doppelstock-Tripods.
Wenn sich Menschen auf dem Turm befinden, kann dieser nicht einfach umgesägt werden und die Räumung wird auch schwieriger, wenn alle Leitern kleiner als das Bauwerk sind.(Vorher mal auf die Seite der örtlichen Feuerwehr schauen, um die reichweite des größten Leiterwagens zu checken (normal 30 Meter)

Hier die Links:
Dokumentation Direct Direkte Aktion Aktionstraining Doppelstock Tripods in der Traumschule
Dokumentation Direct Direkt Aktion Aktionstraining Bau eines Doppelstock-Tripods mit 9- Meter Holzstangen in der Traumschule

(libgen.org. hat das Ziel, das schriftliche Wissen der Menschheit zu sammeln und ihr frei zur Verfügung zu stellen. Alle können frei hoch und runter laden – natürlich ohne dabei Urheberrechte zu verletzten …)